Brautmoden 2017-11-03T14:06:46+00:00

Feelings Braut- und Festmoden in Hildesheim

Finden Sie einzigartige Brautmode

Wir bieten Ihnen wundervolle Brautkleider für die standesamtliche, freie oder kirchliche Trauung in großer Auswahl von namenhaften Herstellern.

Bei Feelings Braut- und Festmoden in Hildesheim warten exklusive Brautmoden mit verschiedenen Stoffen, individuellen Schnitten und exzellenter Verarbeitung darauf, Sie an Ihrem großen Tag zu begleiten.

Klassisch, Vintage, prachtvolle Prinzessin oder Boho? Wir wissen, dass jede Braut Ihren eigenen Stil hat. Daher machen wir bei der Wahl Ihres Kleides keine Kompromisse und achten darauf, worin Sie sich wohlfühlen.

Beflügelnde Brautkleider

Unsere Brautkleider werden Ihr Herz mit feinen Drapierungen, Schnürungen und Perlenbestickung höher schlagen lassen. Und damit jede Braut Ihr passgenaues Traumkleid findet, greifen wir auf ein Spektrum von Größe 32 bis 60 zurück. Die Farben Ivory, Champagner, Powder oder auch Two Tone sind nur ein kleiner Auszug aus unserer vielseitigen Palette. Entscheiden Sie sich also für den perfekten Weißton, der Sie zum Strahlen bringt!

Die klassische A-Linie (engl. Princess) schmeichelt jeder Frau. Sie kennzeichnet sich durch ein figurbetontes, eng anliegendes Oberteil und einen ausgestellten Rock, der sich durch die senkrechten Nähte des Kleides in einem „A“ abbildet.

Das Durchesse-Kleid (engl. Ball Gown) wird oft mit einem Sissi-Ballkleid in Verbindung gebracht. Das Oberteil ist eng anliegend und hat einen glockenförmigen Rock, der durch Tüll, Organza oder Taft bezaubernd voluminös wird.

Schmale Kleider (engl. Column oder Sheath) fallen gerade. Die schmale Linienführung ist besonders für kleinere Frauen vorteilhaft.

Kleider in Etui-Linie (engl. Fit-N-Flare) erinnern an die Mode der 60er Jahre. Die Kleider enden allerdings nicht am Oberschenkel, sondern beginnen in diesem Bereich mit einem ausgestellten Rock.

Meerjungfrau-Kleider (engl. Mermaid) zeichnen die Silhouette der Frau nach. Das Kleid endet unterhalb des Knies zu einem typisch ausgestellten „Fishtail“.

Das Godet-Kleid (engl. Trumpet) ist ebenfalls sehr figurbetont, der ausgestellte Rock beginnt oberhalb des Knies in Form einer Trompete.

Ein Empire-Kleid fällt schmal geschnitten in Falten nach unten, die Taillennaht liegt direkt unter Brust. Diese Variante wird gerne in Verbindung mit Vintage-Kleidern gewählt. Zudem ist ein Empire-Brautkleid die ideale Wahl für schwangere Bräute.

Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes